16. Oktober - Saisonabschluss

  

Gleich wie zu Beginn der Saison 2022, zelebriert der Förderverein Pro Züri-Rhy auch den Abschluss der warmen Jahreszeit. Am 16. Oktober findet eine spannende Wanderung vom Bahnhof Embrach in die Tössegg statt. Gestartet wird um 10 Uhr in Embrach und die Route führt über....

  • den Wasserfall am Wildbach 
  • die Haumüli 
  • den Turm auf dem Petersboden 

...in die Tössegg wo ein Apéro mit Glühwein, Punsch und Verpflegung auf die Teilnehmer wartet. 

 

Länge: 8.45km 

Auf-/Abstieg: 243/322m

Dauer: 2h 21min

 

Für eine optimale Planung bitten wir dieses Mal um eine kurze Anmeldung direkt hier unten. 

 

Anmeldung Wanderung Saisonabschluss

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

360-Grad-Sicht der Tössegg

 

 

Tösegg 1928

 

So sah das Gebiet der Tössegg 1928 aus. Das Bild ist Sujet einer auf 1928 datierten Postkarte: Wo die Töss in den Rhein mündete, stand ein kleines Bauernhaus mit Reben und eigenem Bootsanlegeplatz

 

 

 

 

 

 

Newsletter Juli 2022

Mit der zweiten Ausgabe unseres Newsletters informieren wir über die Arbeit im Vorstand und die anstehenden Aktivitäten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download
Newsletter Juli 2022
Newsletter 2.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.1 KB

Newsletter Juni 2022

Wir freuen uns, euch den 1. Newsletter unseres Fördervereins vorzustellen. Mit dem Newsletter möchten wir euch über die laufenden Aktivitäten und aktuelle Themen informieren. Dürfen wir euch bitten uns eure E-Mail-Adresse mitzuteilen, damit wir euch in Zukunft den Newsletter elektronisch zustellen können. Viel Spass beim Lesen.

 

 

 

 

 

 

 

Download
Newsletter Juni 2022
Newsletter 1.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.8 KB

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Neuigkeiten

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Gelungener Saisonstart 

Der Saisonstart ist geglückt! Einige Impressionen direkt hier: 


Zahlreiche Medien berichten über Pro Züri Rhy

In den vergangenen Wochen haben zahlreiche Medien über unseren Verein berichtet, hier einige der Berichte zum Nachlesen: 

 

Unterland Zeitung vom 1. April - hier (PDF) 

Zürcher Unterländer vom 1. April - hier (PDF)

 


Förderverein erhält neuen Schwung

Nach einer auch pandemiebedingten Ruhephase wurde der Förderverein «Pro Züri-Rhy» mit Unterstützung von Standort Zürcher Unterland wiederbelebt. Unter der Führung von Hans Dietrich, Gemeinderat aus Embrach und ehemaliger Geschäftsführer der Zürichsee-Schifffahrt und vier neuen Vorstandsmitgliedern wurde der Vorstand neu aufgestellt.  

Das Erholungsgebiet rund um den Rhein ist eines der Herzstücke des Zürcher Unterlands. Das neue Team des Vereins setzt sich für die Erhaltung und Positionierung der Erlebnis-Angebote ein. Ein relevantes Thema ist der Betrieb eines regelmässig fahrenden Schiffs zwischen Eglisau und Rüdlingen. Zudem ist angedacht, weitere Freizeit- und Kulturangebote mit einzubinden. 

 

An der Generalversammlung vom 30. März 2022 wurden neu die folgenden Vertreter in den Vorstand gewählt:

 

  • Erhard Büchi, Gemeindepräsident Embrach
  • Isabelle Chassé, selbstständige Rechtsanwältin
  • Dariush Daftarian, Partner cdg Beratungen
  • Hans Dietrich, Gemeinderat Embrach (Präsident)
  • Madeleine Frigerio, Stv. Geschäftsführerin Züri-Rhy AG
  • Michael Furrer, Vorsitzender Bankleitung Raiffeisenbank Zürich Flughafen

Protokoll mit allen Detailinformationen zur Versammlung - hier (PDF)


Wanderung und Schifffahrt zum Saisonstart

Kommenden Sonntag startet die Sommersaison auf dem Rhein mit einer Wanderung ab 10 Uhr am Bahnhof Embrach-Rorbas. Gross und Klein sind eingeladen, um 10.15 Uhr unter der kundigen Führung von Erhard Büchi, Gemeindepräsident Embrach, in die Tössegg zu wandern. Die Route führt via das Hard-Areal/Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit (KZU), die Weissenhalde, das Blumerareal nach Freienstein und dort zur Burgruine. Entlang den Rebbergen geht es dann nach Teufen und zur Tössegg. Die Wanderzeit beträgt rund 2¼ Stunden. Nach der Ankunft geht es per Schiff weiter auf dem Rhein nach Eglisau. In Eglisau besteht die Möglichkeit, mit dem Schiff in die Tössegg zurückzufahren oder mit dem Zug zurück zum Ausgangsort. Die Teilnahme ist kostenlos und alle Interessenten sind herzlich eingeladen! Weitere Informationen zu den aktuellen Fahrtzeiten der Schiffe ab dem 3. April 2022 hier und zum weiteren Angebot an Eventfahrten hier.